Manege frei- Zirkuswoche in den Herbstferien

Mit einem fulminanten Finale ging vorerst zum letzten Mal unsere Zirkus-macht-stark Ferienwoche zu Ende. Nach sieben Ferienwochen mit über 200 Teilnehmenden Kinder und über 1000 Teilnehmertagen ist die erste Förderperiode unseres Zirkusprojekts nun abgeschlossen.

In den Herbstferien haben sich rund 30 Kinder getroffen, um gemeinsam eine spannende und anspruchsvolle Zirkuswoche zu erleben. Wie üblich fanden sich die Kinder pünktlich um 9 Uhr in der Turnhalle der Erich-Kästner-Grundschule ein, um angeleitet von dem Zirkuspädagogen Christof Heiner und seiner Assistentin Juliane vom Zirkus Zopp+Co verschiedene Elemente aus den Bereichen der Jonglage, Akrobatik und Clownerie zu erlernen und vertiefen.

Unterstützt haben auch dieses Mal wieder viele ehrenamtliche Helferinnen, ohne die eine Umsetzung nicht möglich gewesen wäre. So konnte erneut zum Abschluss eine unterhaltsame Darbietung der erlernten, und vor allem der von den Kindern zum größten Teil selbst erstellten Nummern erwartet werden. Mutig, konzentriert und stolz empfingen die Feuerspucker zu Beginn der Abschlussvorführung die überraschten  Zuschauer.  Nach der feurigen Eröffnung zogen die Gäste und Artisten in die Turnhalle ein und genossen gemeinsam den weiteren Verlauf der Vorführung. Belohnt wurden die Kinder mit einem nicht enden wollenden Applaus und die erwachsenen Helfer mit Blumen und Schokolade. Stolz konnten wir unsere Zirkuskinder sehen und bewundern wie groß die Fortschritte in den vergangenen drei Jahren waren.

Wir hoffen, dass eine Weiterführung des Angebotes in den nächsten Jahren mit Hilfe von Zirkus macht stark möglich sein wird. Wer darauf nicht warten möchte ist natürlich eingeladen dienstags (außer in den Ferien) zwischen 16.30 Uhr und 18.00 Uhr mit Anna Pfeifer und Alex Trapp bei unserer bunten Zirkusgruppe mitzumachen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.